Fragen und Antworten

Kontaktdaten

AKD Internet GmbH
- Versicherungsmakler -
Günther-Tietjen-Ring 4
D-26789 Leer

Tel.: 0491-4544450
Fax: 0491-4544449

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wohnmobilversicherung - Fragen und Antworten



Was ist eine Wohnmobilhaftpflichtversicherung?

Für das Anmelden und Führen eines Wohnmobils in Deutschland ist eine Wohnmobilhaftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Sie übernimmt bei einem Unfall die Kosten der Gegenseite, wenn Personen- oder Sachschäden entstanden sind.

Welche Schäden sind in einer Teilkaskoversicherung abgedeckt?
Durch eine Teilkaskoversicherung sind Schäden versichert, die u.a. durch Diebstahl, Brand, Wildschäden, Sturm, Hagel, Glasbruch oder Überschwemmung entstanden sind.

Welche Schäden sind in einer Vollkaskoversicherung enthalten?
Eine Vollkaskoversicherung deckt alle Bereiche der Teilkaskoversicherung ab. Desweiteren sind Schäden am eigenen Fahrzeug versichert, die durch Dritte verursacht wurden.



VERGLEICHSRECHNER Wohnmobilversicherung
jetzt Onlinevergleich starten

Was ist zu beachten, wenn man mit dem Wohnmobil ins Ausland fahren möchte?
Bei Fahrten ins Ausland steht ein ausreichender Versicherungsschutz an erster Stelle. Hier wird empfohlen die Wohnmobilversicherung um einen sog. Schutzbrief zu ergänzen, falls dieser noch nicht in der Wohnmobilhaftpflichtversicherung enthalten ist.

Oft enthält der Schutzbrief nicht nur den klassischen Versicherungsschutz für das Ausland, sondern auch andere Leistungen, wie z.B. die kostenlose Unterbringung nach einem Schaden oder Pannenhilfe. Besonders wichtig ist die Ausfalldeckung. Dadurch wird eine Absicherung gegen Zahlungsausfälle anderer Unfallbeteiligter gewährleistet.

Was ist eine Ruheversicherung?

Durch eine Ruheversicherung bleiben die Haftpflichtdeckung und die Deckung der Risiken gemäß der Teilkaskoversicherung beitragsfrei weiterhin bestehen, sofern das Fahrzeug in einem Raum abgestellt worden ist bzw. sich auf einem eingezäunten Grundstück befindet.

Warum sollten besonders Dauercamper aufpassen?

Wohnmobile werden von Dauercamper manchmal abgemeldet, wenn sie für eine Weile nicht bewegt werden und an einem Ort bleiben. So senken Dauercamper sowohl Steuern, als auch den Versicherungsbeitrag. Jedoch sollten sie sich darüber im Klaren sein, dass dadurch der Versicherungsschutz nicht mehr geboten ist. Entstehen in dieser Zeit Schäden am Fahrzeug, muss der Eigentümer die Kosten selbst tragen.

Wie kann die Beitragshöhe ermittelt werden?

Die jeweilige Beitragshöhe ist von mehreren Faktoren abhängig. Der Listenneupreis des Wohnmobils bildet die Grundlage zur Festsetzung des Versicherungsbeitrages. Desweiteren wird der Beitrag durch das zulässige Gesamtgewicht des Wohnmobils und die jährliche Laufleistung beeinflusst. Dadurch kann der Versicherungsnehmer die Beitragshöhe innerhalb eines gewissen Rahmens selbst steuern, z.B. beim Kauf eines Wohnmobils durch die Fahrzeugauswahl.

Was ist bei einer Zulassung eines Wohnmobils zu beachten?
Mit einer EVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung) kann ein Wohnmobil bei der Zulassungsstelle angemeldet werden. Die EVB-Nummer besteht aus einem siebenstelligen Code und kann von der jeweiligen Versicherungsgesellschaft angefordert werden.

Sie haben noch Fragen zur Versicherung?
Rufen Sie uns kostenfrei an unter Tel. 0800 8844 299 oder senden Sie uns eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- wir Sonderkonditionen für unsere Kunden aushandeln!
- wir unsere Kunden telefonisch, per Chat und gerne auch persönlich beraten!
- unsere Kunden mit uns rechnen können, auch in schwierigen Situationen!

Online-Beratung

LiveZilla Live Chat Software

IB - Servicetelefon
Von Montag bis Freitag,
8:00 bis 12:30 Uhr
und
14:00 bis 16.30 Uhr

Tel. 0800 88 44 299
Telefonischer Kontakt
Suchen
Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online