Fragen und Antworten

Kontaktdaten

AKD Internet GmbH
- Versicherungsmakler -
Günther-Tietjen-Ring 4
D-26789 Leer

Tel.: 0491-4544450
Fax: 0491-4544449

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quad Versicherung - Fragen und Antworten


Was ist eine Quadhaftpflichtversicherung?
Wer mit seinem Quad im öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen will, ist dazu verpflichtet eine Quadhaftpflichtversicherung vorzuweisen. Besitzt ein Quadfahrer diese Pflichtversicherung nicht, kann mit strafrechtlichen Maßnahmen rechnen. Eine Quadhaftpflichtversicherung deckt Schadensansprüche ab, die einem Dritten aufgrund eines Unfalls mit dem Quad entstanden sind.

Was ist in einer Teilkaskoversicherung versichert?
Die Teilkaskoversicherung für ein Quad deckt Schäden am eigenen Fahrzeug ab, die z.B. durch Diebstahl, Brand, Überschwemmung, Zusammenstoß mit Haarwild, Sturm, Hagel oder Blitzschlag entstanden sind. Hierbei soll vor dem Abschluss auf die Dauer der Zahlung des Versicherers im Schadenfall geachtet werden.

Welche Risiken sind in einer Vollkaskoversicherung versichert?
In einer Vollkaskoversicherung sind alle Bereiche des Teilkaskoschutzes versichert. Desweiteren zählen Schäden durch Vandalismus, Kollisionsschäden mit Eigenverschulden und Kollisionsschäden, bei denen der Verursacher unbekannt ist dazu. Bei der Vollkaskoversicherung sollte, wie auch bei der Teilkaskoversicherung, vor dem Abschluss auf die Zahlungsdauer des Versicherers im Fall eines Totalschadens geachtet werden.


VERGLEICHSRECHNER Quadversicherung
- jetzt Onlinevergleich starten

In welcher Schadenfreiheitsklasse kann ein Quad versichert werden?
Wurde bisher noch kein Fahrzeug auf den Versicherungsnehmer oder dem jeweiligen Lebenspartner zugelassen, so beginnt man i.d.R. in der Klasse 0 (100%). Mit jedem schadenfreien Jahr, verbessert sich die Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse). Versicherungsnehmer, auf die bereits ein Fahrzeug (Pkw, Motorrad, Trike, Quad) zugelassen wurde, werden in die Klasse 2 (45%) eingestuft. Hierbei wird allerdings überwiegend die Private Nutzung vorausgesetzt.


Was ist bei einem Versicherungswechsel zu beachten?
Ein Versicherungswechsel ist immer beim Ablauf der alten Versicherung möglich. Der Vertrag sollte jedoch einen Monat vor Ablauf des Versicherungszeitraumes bzw. des Versicherungsjahres gekündigt werden.


Soll die Versicherung zum Jahresende gekündigt werden, so muss die Kündigung bis zum 30.11. beim noch vorhandenen Versicherer vorliegen. Hat der Versicherer während des Jahres die Beiträge erhöht, so haben Versicherungsnehmer ein Sonderkündigungsrecht. Es besteht dann auch nach 4 Wochen die Möglichkeit, nachdem der Versicherungsnehmer über die Erhöhung informiert wurde, den noch bestehenden Vertrag zu kündigen.


Was ist bei einer Quad-Zulassung zu beachten?
Damit ein Quad bei der Zulassungsstelle angemeldet werden kann, benötigt man eine sog. EVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung). Die EVB-Nummer erhält der Versicherungsnehmer von seiner Versicherungsgesellschaft.

Sie haben noch Fragen zur Versicherung?
Rufen Sie uns kostenfrei an unter Tel. 0800 8844 299 oder senden Sie uns eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- wir Sonderkonditionen für unsere Kunden aushandeln!
- wir unsere Kunden telefonisch, per Chat und gerne auch persönlich beraten!
- unsere Kunden mit uns rechnen können, auch in schwierigen Situationen!

Online-Beratung

LiveZilla Live Chat Software

IB - Servicetelefon
Von Montag bis Freitag,
8:00 bis 12:30 Uhr
und
14:00 bis 16.30 Uhr

Tel. 0800 88 44 299
Telefonischer Kontakt
Suchen
Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online