Fragen und Antworten

Kontaktdaten

AKD Internet GmbH
- Versicherungsmakler -
Günther-Tietjen-Ring 4
D-26789 Leer

Tel.: 0491-4544450
Fax: 0491-4544449

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Motorrad Versicherung - Fragen und Antworten


Was versteht man unter einer Motorradhaftpflichtversicherung?
Eine Motorradhaftpflichtversicherung ist eine in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung. Jedes zulassungspflichtige Fahrzeug, welches sich im öffentlichen Straßenverkehr bewegt, muss über eine Haftpflichtversicherung verfügen. Verfügt ein Motorradbesitzer dann nicht über eine Haftpflichtversicherung, macht er sich dadurch strafbar. Im Schadenfall werden durch die Motorradhaftpflichtversicherung die Kosten der Gegenseite übernommen.

Welche Schäden sind in einer Teilkaskoversicherung versichert?
Es sind Schäden abgedeckt, die z.B. durch Zusammenstoß mit Haarwild, Entwendung, Blitzschlag, Überschwemmung, Brand/Explosion oder Sturm/Hagel entstanden sind.

Welche Schäden sind in einer Vollkaskoversicherung abgedeckt?
Es werden die gleichen Schäden ersetzt, die auch in einer Teilkaskoversicherung ersetzt werden. Desweiteren werden Schäden abgedeckt, die der Versicherungsnehmer selbst an seinem Motorrad verursacht hat. Außerdem sind Fahrzeugbeschädigungen durch Dritte, sog. Vandalismus-Schäden, abgesichert.

Motorrad-Versicherung: Welche Schäden werden abgedeckt und in welcher Höhe?

Wenn der Versicherungsnehmer Personen-, Sach- oder Vermögensschäden verursacht, leistet eine Motorradversicherung bis zur vereinbarten Deckungssumme. Bei Sachschäden beträgt die gesetzliche Mindestdeckung 500.000€, bei Personenschäden sogar 2,5 Mio. Euro pro Person. Vermögensschäden sind mit einer Mindestsumme in Höhe von 50.000€ abgedeckt.

Was ist zu beachten, wenn ein Motorrad zugelassen werden soll?
Um ein Motorrad anzumelden, benötigt der Besitzer eine sog. EVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung) für die Zulassungsstelle. Diese Nummer erhält der Versicherungsnehmer von seiner Versicherungsgesellschaft. Desweiteren werden für die Anmeldung ein Personalausweis, Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief benötigt.

Was ist ein Schutzbrief?
Der Versicherungsnehmer wird durch einen Schutzbrief bei Unfällen abgesichert. Schutzbriefe treten nicht nur bei einem Unfall, Diebstahl oder einer Panne in Kraft, sondern auch bei Verletzungen, Erkrankungen oder Tod des Motorradfahrers. Meistens gelten die Leistungen europaweit und enthalten u.a. den Rücktransport im Krankheitsfall von Fahrer und Motorrad, eine kostenlose Unfall- und Pannenhilfe oder ein Ersatzfahrzeug. Der Schutzbrief ist oft schon bereits ein Bestandteil der Haftpflichtversicherung.

Welche Vorteile haben Saisonkennzeichen?
Durch Saisonkennzeichen wird gewährleistet, dass Motorräder in einem bestimmten Zeitraum zugelassen sind. Im Gegensatz zu einer ganzjährigen Zulassung, fällt hier der Versicherungsbeitrag geringer aus. Die Zulassungsdauer kann vom Versicherungsnehmer frei gewählt werden, jedoch ist ein Zeitraum von mind. 2 bis max. 11 Monate vorgeschrieben.

Was ist zu beachten, wenn man den Versicherer am Ende des Jahres wechseln möchte?
Die vorhandene Versicherung muss vor dem 01.12. gekündigt werden (bis zum 30.11. sollte die Kündigung beim Versicherer vorliegen). Versicherungsnehmer haben ein sog. Sonderkündigungsrecht, wenn der Versicherer während des Jahres die Beiträge erhöht hat. So besteht auch nach 4 Wochen die Möglichkeit, nachdem der Versicherungsnehmer über die Erhöhung informiert wurde, den bestehenden Vertrag zu kündigen.

Sie haben noch Fragen zur Versicherung?
Rufen Sie uns kostenfrei an unter Tel. 0800 8844 299 oder senden Sie uns eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- wir Sonderkonditionen für unsere Kunden aushandeln!
- wir unsere Kunden telefonisch, per Chat und gerne auch persönlich beraten!
- unsere Kunden mit uns rechnen können, auch in schwierigen Situationen!

Online-Beratung

LiveZilla Live Chat Software

IB - Servicetelefon
Von Montag bis Freitag,
8:00 bis 12:30 Uhr
und
14:00 bis 16.30 Uhr

Tel. 0800 88 44 299
Telefonischer Kontakt
Suchen
Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online