Fragen und Antworten

Kontaktdaten

AKD Internet GmbH
- Versicherungsmakler -
Günther-Tietjen-Ring 4
D-26789 Leer

Tel.: 0491-4544450
Fax: 0491-4544449

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

LKW Versicherung - Fragen und Antworten



Was ist eine LKW-Haftpflichtversicherung?
Eine LKW-Haftpflichtversicherung ist in Deutschland eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung. Sie ist für alle in Deutschland für den Straßenverkehr zugelassenen LKWs gültig. Durch eine LKW-Haftpflichtversicherung werden Schäden Dritter abgedeckt, die durch den Betrieb des LKWs im Straßenverkehr entstanden sind.

Welche Schäden sind in einer Teilkaskoversicherung versichert?

Eine LKW-Teilkaskoversicherung deckt Schäden am eigenen LKW ab. Versichert sind Schäden, die u.a. durch Sturm, Hagel, Überschwemmung, Blitzeinschlag, Explosion, Brand oder Zusammenstöße mit Haarwild entstanden sind.

Welche Schäden sind in einer LKW-Vollkaskoversicherung abgedeckt?
Eine LKW-Vollkaskoversicherung deckt alle Bereiche ab, die in einer LKW-Teilkaskoversicherung versichert sind. Desweiteren sind Schäden durch Vandalismus und Unfallschäden durch Selbstverschuldung eingeschlossen. Selbst wenn der Schadenverursacher Fahrerflucht begeht, nicht haftbar gemacht werden kann oder zahlungsunfähig ist, ist in einer Vollkaskoversicherung ein Schutz gewährleistet.


VERGLEICHSRECHNER LKW-Versicherung
jetzt Onlinevergleich starten

Was ist in einem LKW-Schutzbrief enthalten?
Viele Versicherer bieten einen LKW-Schutzbrief an, jedoch unterscheiden sich die einzelnen Leistungen. Leistungen in einem LKW-Schutzbrief können u.a. die Übernahme von Übernachtungskosten bei Fahrzeugausfall, Kostenübernahme für das Abschleppen und Bergen eines Fahrzeuges oder Krankenrückholtransport sein.

Was ist bei einer Zulassung zu beachten?
Um ein LKW anmelden zu können, wird eine sog. eVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung) benötigt. Die siebenstellige Nummer ist bei der jeweiligen Zulassungsstelle abzugeben.

Was ist zu beachten, wenn ein Versicherungswechsel am Jahresende stattfinden soll?

Wenn eine LKW-Versicherung bis zum 31.12. nicht gekündigt wurde, wird diese automatisch um 1 Jahr verlängert. Da die Kündigungsfrist 4 Wochen beträgt, muss eine Kündigung bis spätestens 30.11. bei dem noch vorhandenen Versicherer eingegangen sein.

Hat die bisherige Versicherung den Versicherungsbeitrag erhöht, so gilt ein Sonderkündigungsrecht. Der Versicherungsnehmer hat dann die Möglichkeit die Versicherung innerhalb von 4 Wochen, ab dem Tag der Information über die Beitragserhöhung, zu kündigen.

Sie haben noch Fragen zur Versicherung?
Rufen Sie uns kostenfrei an unter Tel. 0800 8844 299 oder senden Sie uns eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- wir Sonderkonditionen für unsere Kunden aushandeln!
- wir unsere Kunden telefonisch, per Chat und gerne auch persönlich beraten!
- unsere Kunden mit uns rechnen können, auch in schwierigen Situationen!

Online-Beratung

LiveZilla Live Chat Software

IB - Servicetelefon
Von Montag bis Freitag,
8:00 bis 12:30 Uhr
und
14:00 bis 16.30 Uhr

Tel. 0800 88 44 299
Telefonischer Kontakt
Suchen
Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online