Fragen und Antworten

Kontaktdaten

AKD Internet GmbH
- Versicherungsmakler -
Günther-Tietjen-Ring 4
D-26789 Leer

Tel.: 0491-4544450
Fax: 0491-4544449

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Krankenzusatz-Versicherung - Fragen und Antworten


Wozu dient die Private Krankenzusatzversicherung?
Die Leistungen der Gesetzlichen Krankenkassen könne durch eine private Ergänzungsversicherung um zusätzliche Leistungsbausteine erweitert werden. So können auch Kassenpatienten die Vorteile einer Privaten Krankenversicherung genießen. Im Versicherungsvertrag können z. B. Heilpraktikerbehandlungen, besondere Zahnleistungen oder bessere Vorsorgeleistungen vereinbart werden.

Welche Ergänzungstarife bietet die Private Krankenzusatzversicherung an?
Die ergänzenden Leistungen sind je nach Versicherer und nach Tarif unterschiedlich. Grund hierfür sind die verschiedenen Leistungsschwerpunkte sowie die erheblichen Unterschiede in der prozentualen Erstattung.

Diese Leistungen sind in der Privaten Krankenzusatzversicherung möglich:
- Unterbringung im Einbett- oder Zweibettzimmer im Krankenhaus
- Freie Krankenhauswahl
- Hilfsmittel wie Brillen und Kontaktlinsen etc.
- Hoher Zahnersatz
- Inlays
- Psychotherapie
- Homöopathische Arztleistungen
- Massagen, Fango, Heilbäder
- Heilpraktikerbehandlung
- Auslandsschutz
- Selten: Rückerstattung der Praxisgebühr

Wie wird die Höhe der Beiträge errechnet?
Die monatlichen Beiträge der Krankenzusatzversicherung errechnen sich aus dem Eintrittsalter, Geschlecht und dem Gesundheitszustand der versicherten Person. Der Versicherer erkundigt sich nach Krankheiten oder Unfällen in den letzten Jahren, sowie nach Zahnbehandlungen und Aufenthalte in einer Klinik. Je nach Gesundheitszustand zum Zeitpunkt des Versicherungsabschlusses werden höhere oder niedrigere Beiträge verlangt. Bei Krankheit höhere, bei vollkommender Gesundheit niedrigere. Die Krankenzusatzversicherung kann den Antrag allerdings auch ganz ablehnen. Deshalb sollte man sich möglichst früh für eine Private Krankenzusatzversicherung entscheiden, solange man noch jung und gesund ist. Besonders für Kinder und Personen bis 35 Jahre ist der Abschluss einer Privaten Krankenzusatzversicherung interessant und kostengünstig.

Wann müssen die Belege eingereicht werden?
Die Belege zur Kostenerstattung können entweder gleich oder gesammelt einmal im Jahr eingereicht werden.

Wie bin ich auf Reisen mit einer Privaten Krankenzusatzversicherung geschützt?
Dies ist alleine vom jeweiligen Tarif abhängig und je nachdem wie ein Tarif ausfällt. Dafür muss der entsprechende Versicherungsschutz beantragt werden. Wenn es im Ausland zu einer Krankheit oder einem Unfall kommt, bei dem ein Arzt oder Krankenhaus aufgesucht werden muss, so erstattet die Private Krankenzusatzversicherung die ärztliche Heilbehandlung, Kosten für Operationen, Medikamente, Verbandmittel usw. Sollte ein Krankentransport ins Krankenhaus oder zu einem Notfallarzt nötig sein, ist auch dieser versichert. Auch bei Zahnbehandlungen und Reparaturen von Zahnersatz ist man durch die Private Krankenzusatzversicherung geschützt. Ebenfalls kommt die Private Krankenzusatzversicherung für einen eventuellen auf. Stirbt der Versicherte während seines Auslandsaufenthaltes, kommt die Versicherung für die Überführung bis zu einem Maximalbetrag von ca. 5.000 Euro auf.
Vom Versicherungsschutz ausgenommen sind im Ausland z.B. neuangefertigte Kronen und kieferorthopädische Leistungen.

Was muss ich bei einer Kündigung beachten?

Eine Private Krankenzusatzversicherung kann jederzeit wieder gekündigt werden. Die Kündigungsfristen richten sich nach den jeweiligen vereinbarten Versicherungsbedingungen. In der Regel beträgt die Kündigungsfrist drei Monate. Allerdings sollte eine Kündigung gut überlegt sein, denn auch wenn die Private Krankenzusatzversicherung nur selten in Anspruch genommen wird, so bringt das voranschreitende Alter gewisse gesundheitliche Beeinträchtigungen mit sich, die eventuell eine längerfristige Behandlung benötigen. Dies sind in der Regel sehr hohe Kosten.

Was versteht man unter Modultarifen?

Die Modultarife sind verschiedene Leistungsbereiche der Privaten Krankenzusatzversicherung. Diese können je nach Wunsch des Versicherungsnehmers miteinander kombiniert werden.

Leistungsbereiche:
- ambulanter und den stationärer Bereich
- Zahn-Bereich
- Krankenhaustagegeld
- Krankentagegeld
- Pflegeergänzung

Kann eine Krankenzusatzversicherung eine Auslandskrankenversicherung überflüssig machen?

Das ist vom jeweiligen Tarif abhängig, je nachdem wie der Tarif aufgebaut ist und welche Einschlüsse vorhanden sind, kann eine Krankenzusatzversicherung auch die Behandlung im Ausland abdecken. Jedoch ist hier zu beachten, dass die Kosten für eine Auslandskrankenversicherung in der Regel sehr gering ausfallen, sodass sich hier ein zusätzlicher Schutz durchaus lohnen kann.

Sie haben noch Fragen zur Versicherung?
Rufen Sie uns kostenfrei an unter Tel. 0800 8844 299 oder senden Sie uns eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- wir Sonderkonditionen für unsere Kunden aushandeln!
- wir unsere Kunden telefonisch, per Chat und gerne auch persönlich beraten!
- unsere Kunden mit uns rechnen können, auch in schwierigen Situationen!

Online-Beratung

LiveZilla Live Chat Software

IB - Servicetelefon
Von Montag bis Freitag,
8:00 bis 12:30 Uhr
und
14:00 bis 16.30 Uhr

Tel. 0800 88 44 299
Telefonischer Kontakt
Suchen
Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online