Fragen und Antworten

Kontaktdaten

AKD Internet GmbH
- Versicherungsmakler -
Günther-Tietjen-Ring 4
D-26789 Leer

Tel.: 0491-4544450
Fax: 0491-4544449

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kfz-Versicherung - Fragen und Antworten


Was versteht man unter einer Kfz-Haftpflichtversicherung?
Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung, die in Deutschland für das Anmelden und für das Führen eines PKWs gesetzlich vorgeschrieben ist. Alle Kraftfahrzeuge, die für den Straßenverkehr zugelassen sind, müssen über eine Kfz-Haftpflichtversicherung verfügen. Es wird für Schäden geleistet, die der Versicherungsnehmer, in Zusammenhang mit seinem Fahrzeug, anderen zugefügt hat.


Was sollte bei einer Neuzulassung eines Autos beachtet werden?
Durch eine sog. EVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung, früher Doppelkarte) kann ein Auto bei der Zulassungsstelle angemeldet werden. Die EVB-Nummer besteht aus einem siebenstelligen Code. Mithilfe der EVB-Nummer werden, zwischen den Beteiligten, die Daten für An- oder Ummeldungen eines Fahrzeuges ausgetauscht.


Welche Schäden sind bei einer Teilkaskoversicherung versichert?
Teilkaskoversicherungen decken Schäden am eigenen Fahrzeug ab, z.B. durch Sturm/Hagel, Zusammenstöße mit Haarwild, Hochwasser, Marderbisse, Feuer, herabfallende Gesteins- und Geröllmassen oder Lawinen.

Was versteht man unter einer Vollkaskoversicherung?
Vollkaskoversicherungen erweitern Teilkaskoversicherungen um selbstverschuldete Kollisionsschäden. Weiterhin sind Schäden durch Vandalismus abgesichert. Dabei handelt es sich um Fahrzeugbeschädigungen, die von Dritten am Fahrzeug verursacht worden sind.


Was ist zu beachten, wenn der Versicherer zum Jahreswechsel geändert werden soll?
Besonders wichtig ist, dass die bestehende Versicherung vor dem 01.12. gekündigt werden und beim bisherigen Versicherer eingegangen sein muss. Hat der Versicherer den Beitrag erhöht, so haben Versicherungsnehmer ein Sonderkündigungsrecht. Dann besteht auch nach 4 Wochen, nachdem der Versicherungsnehmer über die Erhöhung informiert wurde, die Möglichkeit den bestehenden Vertrag zu kündigen.

Was versteht man unter einen Schutzbrief?
Durch einen Schutzbrief wird der Versicherungsnehmer bei Unfällen abgesichert. Allerdings ist hierbei nicht das Fahrzeug versichert, sondern die Kosten, die durch die Ursache entstanden sind. Schutzbriefe können in Verbindung mit der Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

Was sind Rabattretter?
Bei Rabattrettern werden 2 Varianten unterschieden. Hierbei gibt es neben den kostenlosen Rabattrettern auch Rabattretter gegen Aufpreis (Rabattschutz). Kostenlose Rabattretter gelten überwiegend für Fahrer, die eine hohe Schadenfreiheitsklasse (mind. SF 25) erreicht haben. Ist ein Unfall entstanden, wird der Versicherungsnehmer in der SF zurückgestuft, jedoch ändert sich der Beitrag nicht.


Durch die kostenpflichtigen Rabattretter bleibt bei einem Unfall der Beitragssatz unverändert und in der Schadenfreiheitsklasse erfolgt keine Zurückstufung. Allerdings nur solange man bei demselben Versicherer bleibt.

Was versteht man unter einer Insassenunfallversicherung?
Eine Insassenunfallversicherung leistet, wenn ein Insasse (ohne Verschulden des Versicherungsnehmers) im Fahrzeug des Versicherungsnehmers bei einem Unfall geschädigt wird. In einer Haftpflichtversicherung sind bereits Insassen mitversichert, die durch Verschulden des Versicherungsnehmers bei einem Unfall Schäden davontragen.

Was sollte bei Auslandsreisen beachtet werden?
Bei Auslandsreisen muss eine sog. „Grüne Karte“ (Internationale Versicherungskarte für den Kraftverkehr) mitgeführt werden. Dadurch wird der Versicherungsschutz in der Haftpflichtversicherung nach Bestimmungen des jeweiligen Gastlandes bescheinigt. Versicherungsnehmer bekommen die „Grüne Karte“ bei ihrem Kfz-Haftpflichtversicherer kostenlos ausgehändigt. Sie enthält Daten über das Fahrzeug, den Halter und dessen Versicherung. Bei einem Unfall kann der Versicherungsnehmer dem Geschädigten die Adresse einer Regulierungshilfe im jeweiligen Land mitteilen.
In Bulgarien, Polen, Rumänien, Kroatien, Slowenien und in der Türkei, wird die „Grüne Karte“ noch verlangt.

Was ist unter einer Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse) zu verstehen?

Durch eine SF-Klasse wird die Anzahl der schadenfrei gefahrenen Jahre des Versicherungsnehmers angegeben. In der Regel gibt es für Pkw`s 25 SF-Klassen. Da es in der Teilkaskoversicherung keine SF-Klassen gibt, sind sie nur für die Berechnung des jeweiligen Beitrags in der Kfz-Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung entscheidend.


In welche SF-Klasse wird man eingestuft?
Wird ein Fahrzeug erstmalig versichert, erfolgt die Einstufung in SF 0 (240%). Besitzt der Versicherungsnehmer mind. 3 Jahre eine Fahrerlaubnis oder ist bereits ein Fahrzeug auf den Partner zugelassen, wird der Vertrag in die SF-Klasse ½ (meistens 125%) eingestuft.


Wie wird ein Zweitwagen eingestuft?
Die Sondereinstufungen für Zweitwagenbesitzer sind an bestimmte Bedingungen geknüpft. So können Zweitwagen z.B. dieselbe SF-Klasse erhalten, wie der Erstwagen, oder es erfolgt die Einstufung in die SF 2 (85%)

Kann eine SF-Klasse auf eine andere Person übertragen werden?
Je nach Versicherer ist die Übertragung der Rabatte anders geregelt. In den meisten Fällen ist jedoch eine Rabattübertragung der SF-Klasse von Eltern auf Kinder bzw. zwischen den Ehe-(Lebens)Partnern möglich. Desweiteren kann der neue Versicherungsnehmer höchstens die SF-Klasse übernehmen, die er selbst hätte erfahren können. Hierbei wird die Dauer des Führerscheinbesitzes ebenfalls berücksichtigt.

Sie haben noch Fragen zur Versicherung?
Rufen Sie uns kostenfrei an unter Tel. 0800 8844 299 oder senden Sie uns eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- wir Sonderkonditionen für unsere Kunden aushandeln!
- wir unsere Kunden telefonisch, per Chat und gerne auch persönlich beraten!
- unsere Kunden mit uns rechnen können, auch in schwierigen Situationen!

Online-Beratung

LiveZilla Live Chat Software

IB - Servicetelefon
Von Montag bis Freitag,
8:00 bis 12:30 Uhr
und
14:00 bis 16.30 Uhr

Tel. 0800 88 44 299
Telefonischer Kontakt
Suchen
Werbung

Wer ist online

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online